Oktober DSL Tipp: Vodafone ! DSL ANBIETER VERGLEICH MOBILES INTERNET KABEL DSL
Preishits
Mit Vodafone 170 € sparen
DSL 16.000, inkl. Telefonanschluss und Telefonflat.29,95 € monatlich jetzt dauerhaft 24,95 € monatlich plus 50 € Starguthaben. Hier sparen

Alice DSL
Ab 14,90 € mtl. in den ersten 12 Monaten! Alice gibts in immer mehr Anschluss gebieten. Hier prüfen!

Weitere Infos

Artikel & News

Internet TV

Sonderangebot Strato

DSL ohne Telefon

DSL online

Bester DSL Anbieter

Sat DSL

Wireless DSL

DSL Verfügbarkeit nach Straße

DSL ohne Schufa

DSL Check

Highspeed Internet

Internetanbieter wechseln

Breitband Internet

DSL Light

DSL ohne Mindestvertrags- laufzeit

VDSL

Artikel im Kurzüberblick !

flatrateReise Online buchen !

Das Internet hat sich seit seinen Anfängen zu Beginn der neunziger Jahre des letzten Jahrtausends zum Top- Informations- Medium entwickelt. Seit Anfang diesen Jahres nutzen laut einer Studie des europäischen Marktforschungs- Institutes EITO zirka 1,23 Milliarden Menschen das Internet.... [mehr]

flatrateMobiles Internet !

Der vom Festnetz- Anschluss unabhängige, mobile Internet Zugang wird heute durch die UMTS Technologie ermöglicht und ist Bestandteil der bereits bestehenden Mobilfunk- Netze.... [mehr]

flatrateSportwetten

Sportwetten erfreuen sich weiterhin zunehmender Beliebtheit bei Alt und Jung. Vor allem die bequeme Teilnahme per Internet über professionelle Wett- Portale wie betfair oder bwin tragen zu diesem Trend bei.... [mehr]

flatrateBrowsergame Empireking

Martin Keckeis, Julian Gopp und Mirko Soticek sind Maturanten der HTL (Höhere technische Lehranstalt) in Dornbirn, Österreich. Die höhere Schule, die auf ihrer Webpräsenz Wert auf innovative Ideen legt, gestand den drei Absolventen im Fach Betriebsinformatik ein nicht wirklich gewöhnliches Matura Projekt zu.... [mehr]

flatrateT-Home

Wir erleben gegenwärtig einen heftigen Kampf um Kunden auf dem deutschen DSL Markt, denn im Gegensatz zum Mobilfunk- und Festnetz Markt wächst der DSL Markt stetig. Die T-Com reagiert auf die verschärfte DSL- Markt Situation in Deutschland mit einer Preissenkung für ihre DSL Produkte.... [mehr]

flatrateDSL für Vieltelefonierer

Lesen Sie hier etwas über DSL für Vieltelefonierer....Vieltelefonierer

flatrateDSL Profis

Wenn Sie DSL mit höheren Ansprüchen suchen dann finden Sie Infos hier....DSL Profis

flatrateWeitere Links

Arcor DSL

Strato DSL

Freenet DSL

Anbieter Freenet

Anbieter Arcor

FAQs

Günstige DSL Anbieter Kompakt

flatrateDSL Angebote im Kurzüberblick !

freenet Alice O2 1 und 1
T-Home Congstar Versatel Tele2

Internet & DSL News

Bald neue VDSL Tarife für Alle ?

Endlich öffnet das Unternehmen Deutsche Telekom sein VDSL Netz für seine Mitbewerber. Technisch sind mit einem DSL Anschluss Geschwindigkeiten von bis zu 50.000 kbit/s möglich. Nach jahrelangem Streit will die Telekom die Mietpreise für diese Netze auf der CeBit bekannt geben. Damit werden in absehbarer Zeit neue DSL Tarife auf den Markt kommen, die dem Kunden einen DSL Anschluss mit wesentlich höheren Geschwindigkeiten bieten.

WLAN im ICE !

Die Bahn baut Ihre WLAN Versorgung im ICE aus. Aktuell sind ca. 50 ICE Züge der deutschen Bahn mit WLAN ausgestattet. Im Jahr 2009 soll die Kapazität auf über 70 ausgebaut werden. Reisende können zum jetzigen Zeitpunkt einen DSL Anschluss drahtlos auf über 1500 Streckenkilometern nutzen.

WIMAX und DSL

Im Dezember 2006 wurden von der Bundesnetzagentur die WiMAX Lizenzen versteigert. WiMAX ist ein Synonym fuer den Standard IEEE 802.16. und bedeutet Worldwide Interoperability for Microwave Access.

Lycos gibt DSL Geschäft auf

Die Firma Lycos Europe mit Sitz in Gütersloh gibt im September 2007 ihr DSL Geschäft in Deutschland auf. Für rund 1,9 Millionen Euro übernahm freenet die DSL Sparte von Lycos. Damit ist Lycos nach AOL und Tiscali in diesem Jahr bereits der dritte Provider, der das DSL Geschäft an Mitbewerber abgibt. Tiscali wurde ebenfalls von Freenet übernommen.
Die rund 40.000 Breitband- Kunden von Lycos werden im Rahmen eines Werbevertrages nun von Freenet betreut. Der Vertrag hat eine Laufzeit von einem Jahr, so dass sich vorläfig für die Lycos Bestands- Kunden nichts ändert.

Auch bei ARCOR purzeln die DSL Preise

Arcor reagiert mit einer DSL Preis-Sonderaktion auf den von der T-Com ausgelösten DSL Preiskampf. ARCORS Internet flat-Paket kostet nur noch 24,95 Euro/Monat. Enthalten sind ein echte Flatrate und ein Telefonanschluss mit günstigen Telefontarifen. Das All Inclusive Paket kostet nur noch 34,95 Euro/Monat. Im Preis ist wie bei ARCOR üblich der Telefon Anschluss, eine Telefon Flat, der DSL Anschluss sowie die DSL Flatrate enthalten. Der Vorteil bei Arcor: Man bekommt alles aus einer Hand. Internet-, Telefon-Anschluss und einen günstigen Tarif zum Surfen und Telefonieren.

Neue Tarife bei Freenet

Freenet DSL hat jetzt neue DSL Tarife im Programm. Das freenet Komplett Paket 1000 fällt jetzt weg. Dafür gibt es mit doppelter Geschwindigkeit freenet Komplett 2000 zum gleichen Preis von 19,95 Euro/Monat. Aus freenet Komplett 6000 wird freenet Komplett 16000 und das auch zum gleichen Preis von 29,95 Euro/Monat.

leichte Internet Games erfreuen sich immer gößerer Beliebtheit

Mal eben so nebenbei im Internet spielen, wird immer beliebter. Dabei sind es gar nicht so sehr die "großen" und strategischen Spiele, die sich steigender Beliebtheit erfreuen, sondern eher eher die kleinen, leichten Games zur Zerstreuung...Online Games

DSL Vertrag und das Kleingedruckte

Wer DSL Tarife vergleichen möchte braucht gute Augen. Unter den Werbeversprechungen findet sich in den Prospekten und Internetangeboten immer wieder versteckt das Kleingedruckte. Dort tauchen bei einigen Anbietern überraschende Kosten und Klauseln auf...

Bundesverwaltungsgericht weisst Arcor Klage ab

Arcor ist nach der deutschen Telekom der größte Festnetzbetreiber in Deutschland. Vom größten, der deutschen Telekom, wollte Arcor die teilweise Nutzung des Glasfasernetzes erzwingen. Dabei ging es nicht, wie vielerorts behauptet, um das VDSL Netz, sondern um die sogenannten "fibre-to-the-home" Anschlüsse, welche ausschließlich Großkunden vorbehalten sind.
Arcor vertrat dabei den Standpunkt, dass alle Telekommunkikationsnetze der Regulierung unterliegen und deshalb auch für die Wettbewerber der deutschen Telekom zugänglich sein müssten. Die Bundesnetzagentur hatte Glasfasernetze 2004 aus der Regulation herrausgenommen, da es sich ihrer Ansicht nach bei diesem Netz um einen Nischenmarkt handelt.

Gefälschte e-mails mit Absender vom BKA

Das Bundeskriminalamt warnt heute auf ihrer Homepage vor gefäschten e-mails, bei denen der sich der Absender als das BKA ausgibt. Die Betreffzeile der besagten e-mail lautet: Ermittlungsverfahren Nr.XXXXXX. Wobei XXXXXX für eine beliebige Variable für eine sechsstellige Zahl steht. Inhaltlich wird in der gefälschten Mail behauptet, dass gegen den Empfänger eine Strafanzeige, z.B. wegen illegaler Downloads, gestellt wurde. Diese vermeintliche Strafanzeige befindet sich dann im Anhang als ausführbare Datei, die schädliche Software wie Viren, Würmer und Trojaner enthält. Das BKA empfiehlt, die e-mail sofort zu löschen und den Anhang auf keinen Fall zu öffnen!

Warteschlange beim DSL-Anbieterwechsel

Der Kampf um den DSL-Markt wird härter. Aktuelle Zahlen des Branchenverbandes VATA sprechen von bis zu 100 000 DSL Kunden Ihren Internetanbieter wechseln und zur Zeit auf die Umstellung ihres Anschlusses warten. Dies kann im schlimmsten Fall bis zu drei Monate dauern. Die Umstellung von einem DSL Anbieter zu einem anderen läuft zwangsweise über die Telekom. Die Telekom ist per Gesetzt verpflichtet die so genannte letzte Meile den Mitbewerbern zu Verfügung zu stellen. Telefonica und Arcor haben bei der Bundesnetzagentur gegen die Telekom ein Missbrauchsverfahren eingeleitet. Laut der Bundesnetzagentur ist das Wachstum des Breitbandmarkts durch Engpässe bei der Deutschen Telekom behindert. Chefregulierer Matthias Kurth: "Es gibt einen großen Auftragsstau bei der Bestellung der Teilnehmeranschlussleitung. Unabhängig von der Frage, ob hier eine Diskriminierung der Wettbewerber vorliegt, was wir zurzeit prüfen, appelliere ich an die Deutsche Telekom, den Auftragsstau so schnell wie möglich abzuarbeiten". Gleichzeitig hat die Bundesnetzagentur einem neuen Standardvertrag zu letzten Meile festgelegt. Die DSL-Anbieter können nun vorab ihren Bedarf bei der Telekom anmelden, den der Bonner Konzern dann auch bereitstellen muss. Kunden die ihren DSL-Anbieter wechseln möchten, können jetzt wieder mit sehr viel kürzeren Wartezeiten rechnen.

Poket Web im Test

Schicke Klappflunder für die Hosen Tasche! Wer unterwegs mit seinen E-Mails auf dem Laufenden bleiben und mobil im Internet surfen will, bekommt von 1&1 ein einfach zu bedienendes Gerät zum unschlagbaren Preis

O2 jetzt DSL Anbieter

O2 Deutschland hat jetzt auch Breitband Internet mit ins Programm aufgenommen. In dem Online-Shop präsentiert O2 neben Mobilfunk Tarifen auch DSL Flatrates. Beseonders empfehlenswert und kostengünstig sind die DSL Tarife für Leute die schon mit Ihrem Handy über O2 telefonieren.

Spy Sweeper jetzt in der neusten Version 4.0

Die Anti-Spyware Software vom Marktführer aus den USA gibt es jetzt in der neusten Version 4.0. Die mehrfach preisgekrönte Software entfernt Spyware sicher und effektiv vom PC. Die Software schützt so vor Identitätsdiebstahl, Browser Hijackers, Hackern, Keyloggern und Trojanischen Pferden.

Versatel setzt auf Expansion

Versatel, Anbieter von hochwertigen DSL, Daten und Internetdienstleistungen will bis zum Jahresende seinen DSL Kundenstamm auf eine halbe Million erhöhen. Versatel bietet anders als die Konkurrenten Arcor und United Internet keine Resale DSL Anschlüsse der Deutschen Telekom an. "Alle Kunden laufen über unser eigenes Netz", betonte Vorstandschef Peer Knauer.

Grüne fordern Verzicht auf Computer-Rundfunkgebühren

Grüne fordern Verzicht auf Rundfunkgebühren für Computer bis 2009. Die GEZ-Pflicht für Internet-PCs soll ab dem 1. Januar 2007 in Kraft treten. Medienexperten von Bündnis 90/Die Grünen forderten die Ministerpräsidenten der Länder auf: "dass das Moratorium für Rundfunkgebühren auf Computer über den 1. Januar 2007 hinaus für zwei Jahre verlängert werden muss". Weder das vorhandene Angebot des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im Internet noch die bisherigen technischen Empfangsmöglichkeiten rechtfertige eine Gebühr für internetfähige Computer.

Preissenkung Internet Security Suite 2006

Data Becker senkt den Preis für die aktuelle Internet Security Suite 2006 von 69,95 € auf 29,95 €. Das mühelos zu konfigurierende Sicherheitspaket überzeugt mit einem integrierten Sicherheitskonzept, das den Rechner auch im (W)LAN lückenlos abschirmt.
Im Software-Paket enthalten sind die Programme Antivirus 2006, Firewall 2006, Antispion 2006 und Antispam. Neben dem Schutz vor Viren, Würmern, Spyware und Dialer-Programmen können auch lästige PopUp-Fenster geblockt werden. Systemvoraussetzungen: 2000/XP.

Kabel Deutschland senkt Preise für Kabel DSL

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland korrigiert in fast allen Tarifen die monatlichen Kosten nach unten. Das Paket Classic mit einer 512 kbit/s Flatrate kostet nur noch 19,90 € pro Monat und ermöglicht auch günstige Telefonate. Das Paket Comfort mit einer 2200 kbit/s Flatrate kosten nur noch 29,90 €. Für 10 € mehr gibt es das Paket Comfort+ incl. einer Telefonflatrate. Das Paket Professionel beinhaltet neben einer Telefonflatrate auch eine sehr schnelle 62000 kbit/s Flatrate fr nur 49,90 € pro Monat. In allen Paketen von Kabel Deutschland ist ein Rufnummernmitnahme, 2 Leitungen und 2 Rufnummern sowie ein kostenloser Anrufbeantworter im Netz mit enthalten. Für diese Angebote ist kein Telefon-, ISDN oder DSL-Anschluss notwendig. Die Installation des Modems wird durch einen Techniker gratis durchgeführt.

Webbrowser Opera mit Sicherheitslücken

Im Webbrowser Opera könnten Hacker mit manipulierten JPEG-Bildern einen beliebigen Code auf dem Rechner einschleusen und so Schaden anrichten. Die Versionen Opera 8.54 und ältere Versionen sind betroffen. Der Hersteller hat den Fehler in der neusten Version 9.0 beseitigt. Alle Opera-Nutzer sollten daher die alte Version schnell aktualisieren. Hier können Sie Ihren Opera Browser aktualisieren.


1&1 DSL
Startseite Seitenanfang
Impressum | Datenschutz