Oktober DSL Tipp: Vodafone ! DSL ANBIETER VERGLEICH MOBILES INTERNET KABEL DSL
Preishits
Mit Vodafone 170 € sparen
DSL 16.000, inkl. Telefonanschluss und Telefonflat.29,95 € monatlich jetzt dauerhaft 24,95 € monatlich plus 50 € Starguthaben. Hier sparen

Alice DSL
Ab 14,90 € mtl. in den ersten 12 Monaten! Alice gibts in immer mehr Anschluss gebieten. Hier prüfen!

Weitere Infos

Artikel & News

Internet TV

Sonderangebot Strato

DSL ohne Telefon

DSL online

Bester DSL Anbieter

Sat DSL

Wireless DSL

DSL Verfügbarkeit nach Straße

DSL ohne Schufa

DSL Check

Highspeed Internet

Internetanbieter wechseln

Breitband Internet

DSL Light

DSL ohne Mindestvertrags- laufzeit

VDSL

Kurzinfo zu DSL Geschwindigkeiten

DSL GeschwindigkeitDie verschiedenen DSL Anschlüsse unterscheiden sich in den Geschwindigkeiten mit der Sie im Internet surfen und Daten herunterladen können.

DSL 2000 ist für Einsteiger und Gelegenheitsnutzer gut geeignet. Mit DSL 2000 surfen Sie mit 32facher ISDN-Geschwindigkeit. Dieser Standard-Anschluss ist bestens geeignet zum herunterladen von kleineren Dateien und Sicherheitsupdates.

DSL 6000 eröffnet neue Dimensionen hinsichtlich der Internetnutzung. Aufwendige Internetanwendungen und Downloads laufen in rasender Geschwindigkeit. Sehr gut geeignet für Videostreaming, Web Radio, größere Downloads, Musikalben und Spielen.

DSL 16000 (ADSL2+ ) stellt die neuste Generation dar. Alle Anwendungen und Downloads laufen mit 128facher ISDN-Geschwindigkeit. Sehr gut geeignet für anspruchsvolle Anwendungen wie TV in hochauflösender Qualität, Multimedia-Anwendungen, Video on Demand, Video-Telefonie und Downloads sehr großer Dateien.

Zum DSL Anbieter Vergleich >>

DSL 2000 - 16.000 Tarife im Kurzüberblick !

freenet Alice O2 1 und 1
T-Home Congstar Versatel Tele2

Weitere Infos zu den DSL Geschwindigkeiten

Was bedeutet Down-/Upstream und Down-/Upload ?

Downstream (engl. flussabwärts) gibt die Geschwindigkeit an, mit der Sie Daten aus dem Internet heruntergeladen können. Upstream (engl. flussaufwärts) gibt die Geschwindigkeit an, mit der Daten vom Computer in das Internet gesendet werden. Für das normale Surfen im Internet und die häufigsten Anwendungen ist der Downstream wichtig. Der Downstream entscheidet darüber, wie schnell sich Internetseiten auf Ihrem Computer aufbauen und wie lange Sie zum herunterladen von Dateien benötigen.

Man spricht vom Download, wenn Sie Daten aus dem Internet herunterladen und von Upload, wenn Sie Daten ins Internet senden bzw. hinaufladen.

Was bedeutet DSL 1000, 2000, ..., 16.000 ?

Die Zahlen geben die Datenmenge in kbit an, die pro Sekunde aus dem Internet auf Ihren Rechner übertragen werden (Downstream). Das bedeutet, je höher der Zahlenwert, desto schneller bauen sich Webseiten auf und desto schneller lassen sich Daten aus dem Internet herunterladen.
Es gibt verschiedene DSL Anschlüsse mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Standard-Anschlüsse sind DSL 1000, 2000 und 6000, darüber hinaus gibt es ADSL2+ mit Geschwindigkeiten von 16.000 kbit/sec (DSL 16000). Werden Daten aus dem Internet herunterladen oder versendet, arbeiten beide Übertragungs-Richtungen aus technischen Gründen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Im folgenden sind die jeweiligen DSL Anschlüsse genauer aufgeführt:

Hinweis: Die bei der Bestellung eines DSL Anschlusses angegebene DSL Geschwindigkeit kann je nach technischen Bedingungen an Ihrem Standort etwas abweichen. Um die tatsächliche Übertragungs- Rate festzustellen, können Sie zum Beispiel auf dsl-speed-messung.de einen kostenfreien DSL Speedtest durchführen.
In unserer Anbieterübersicht finden Sie DSL Provider, die günstige DSL Pakete mit unterschiedlichen DSL Geschwindigkeiten anbieten:

dsl_fuchs

Unser Tipp: Wenn Sie das Internet regelmäßig nutzen möchten, steigen Sie als DSL Neukunde am besten gleich mit DSL 6000 oder besser 16.000 ein. Die monatliche Grundgebühr ist gegenüber DSL 2000 nur unwesentlich höher und sie sparen beim späteren Wechsel zu einem schnelleren DSL Zugang die Upgrade-Gebühr. Einige Provider bieten schon im Grundpaket ohne Aufpreis die maximale Geschwindigkeit von bis zu 16.000 kbit/s an.

Welche DSL Geschwindigkeit ist die Richtige?

Voraussetzung für die Nutzung der verschiedenen DSL Geschwindigkeiten ist die Verfügbarkeit des jeweiligen Anschlusses. Näheres hierzu finden Sie unter unserer Rubrik DSL Verfügbarkeit

DSL 1000: DSL Zugang für kleine Ansprüche
Der langsamste und kostengünstigste DSL Anschluss ist für Einsteiger und Gelegenheitsnutzer gut geeignet, die keine aufwendigen Angebote nutzen:

DSL 2000- Der neue Standard
DSL 2000 ist der neue Standard-Anschluss und ist bestens zum Laden großer Websites, für Online-Spiele, Downloads sowie Software-Updates geeignet. Mit DSL 2000 lässt sich auch sehr gut eine regelmäßige Informationssuche im Internet durchführen.

DSL 6000- Highspeed für Fortgeschrittene
DSL 6000 ist ideal für Multimedia-Anwendungen, sehr schnelles Surfen, große Downloads wie beispielsweise Filme, ganze Musikalben, Echtzeit-Videokonferenzen oder Livekonzert-Übertragungen. DSL 6000 ist bestens für die Intensive Nutzung des Internets geeignet.

DSL 16000- Die nächste Generation für Profis
Bei DSL 16000 handelt es sich um eine neue Technologie zur Datenübertragung. Sie wird auch ADSL2+ genannt. Diese Geschwindigkeit ist ideal für umfangreiche Datenübertragungen, aufwendige Multimedia-Anwendungen, TV in hochauflösender Qualität oder Video on Demand. Die Geschwindigkeit ist vergleichbar mit Internet-Standleitungen großer Konzerne. ADSL2+ wird sich langfristig zum neuen DSL Standard entwickeln.

Startseite Seitenanfang

1&1 DSL

DSL Speedcheck | DSL Freeware Tools | Kepspeed.de ist ein neues Logistik Portal mit Branchenbuch und Glossar
Wer ein neues Haus bauen möchte, hat die Wahl zwischen einem Massivhaus oder einem Fertighaus. Auf massivhaus-fertighaus.org finden Sie Ihren Anbieter!

Impressum | Datenschutz